Bei der Einführung des iPhone 11 hat Apple die PR-Strategie geändert. Schweizer Journalisten erhalten die Geräte erst einige Tage nachdem sie bereits für das Publikum erhältlich sind. Und an der «Präsentation» bei Apple Schweiz sind kritische Fragne unerwünscht.

Der Journalist Raffael Schuppisser kommt in seinem Kommentar zum Schluss: «Eine solche PR-Strategie würde man eher von Huawei, dem Konzern aus dem kommunistischen China, erwarten.»

Der ganze Artikel ist hier nachzulesen.

Freigegeben in MyBlog

Copyright ©2018 Macintosh Users Switzerland | Powered by Digimouse