Ellen

Ellen

Was sollte man zum Thema digitales Erbe wissen? Ein IT-Fachanwalt sagt es – im #FAZchat ab 15 Uhr.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/chat-was-muss-ich-zum-digitalen-erbe-wissen-14867723.html

Mittwoch, 08 Februar 2017 23:24

MUS_GV_2017

Einladung zur MUS-GV 2017 in Zürich

GV mit Rahmenprogramm und Mittagessen, am Samstag, 1. April (kein Scherz), ab 9.45 Uhr



Programm

09.45 Uhr Treffpunkt zum Rahmenprogramm: Restaurant «Falcone», Birmensdorferstrasse 150, 8003 Zürich

10.00 Uhr Vortrag und Präsentation der «Adobe Creative Cloud 2017» mit Neuheiten und Tipps

12.30 Uhr Mittagessen im Restaurant «Falcone»

14.00 Uhr Generalversammlung 2017 im Restaurant «Falcone»


Traktandenliste
1. Begrüssung, Mitteilungen
2. Wahl der Stimmenzähler,
Wahl des Tagespräsidenten (Moderator)
3. Protokoll der GV 2016 (im «Falter» Juni 2016)
4. Jahresberichte
5. Finanzbericht (Bilanz, Erfolgsrechnung, Budgetvergleich)*
6. Revisorenbericht*
7. Entlastung des Vorstands
8. Wahl des Vorstands und der Revisoren
9. Schriftlich eingegangene Anträge der Mitglieder
10. Tätigkeitsprogramm und Ziele 2017/2018
11. Jahresbudget und Festsetzung des Mitgliederbeitrags
12. Varia; Mitteilungen; nächste Termine; Schluss der GV


Rahmenprogramm und Mittagessen vor der GV

Das Rahmenprogramm findet wie gewohnt am Vormittag statt, die MUS-Generalversammlung folgt am Nachmittag nach einem feinen Zmittag. Die Führung und das Mittagessen werden von MUS bezahlt, die Getränke sind nicht inbegriffen.
Infos und Link zum Tagungsort: http://falcone-restaurant.ch


Anmeldung für Rahmenprogramm und Mittagessen
Bitte bis Sonntag, 26. März, an 044 915 77 66 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bitte angeben ob Fleisch- oder Vegi-Menü).

Wir freuen uns auf viele neue und bekannte Gesichter.
Für den MUS Vorstand:
Werner Widmer, Präsident MUS

MUSMacintosh Users Switzerland 
Sekretariat · 8703 Erlenbach · 0449157766  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

*Finanzberichte zur GV 2017 werden nach der Revision ab dem 11. April hier zur Verfügung stehen.
Erfolgsrechnung 2015 / Bilanz 2015Revisorenbericht 2015 /  Budgetvergleich 2015

Das Internet der Dinge verursacht Probleme. Schwachstellen in der Software der Geräte machen es möglich, dass Angreifer ihre Rechenleistung kapern und daraus Netzwerke aus Millionen Geräten knüpfen, die sie zentral steuern - sogenannte Botnets. Die Besitzer der Geräte merken davon meist nichts. Denn diese Geräte sind oft immer noch nicht ausreichend vor Angriffen geschützt(s. z.B. heise online vom 9.10.2016). Wie dadurch auch der Zugriff auf bestimmte Webseiten behindert werden kann, findet man im betreffenden Artikel auf SPIEGEL ONLINE oder auf heise online.

Hinweis in eigener Sache: am 17.11. findet ein LT-Basel zum Thema "Internet der Dinge & sicherheit" statt. Mehr findet ihr im Kalender.

 

ACHTUNG: Veränderter Ort:

Gruner AG, Citygate (Gebäude C),

St. Jakobs-Strasse 199, 4052 Basel

Tramhaltestelle Zeughaus. 14er

Donnerstag, 15.9., Eintreffen ab 19:00

 

Zum Thema Musik und iPad hält Urs Binder ein Vortrag

Bequeme Multitouch-Bedienung, mobil und flexibel: Das iPad ist geradezu prädestiniert für Musikanwendungen im Studio, im Club und auf der Bühne. Wir zeigen, was man mit dem iPad vom virtuellen Synthesizer über das komplette Aufnahmestudio bis zum professionellen Notenschreiben in Sachen Musik alles machen kann, demonstrieren aktuelle Musik-Apps, berichten über Technologien wie Audiobus und Inter-App-Audio zur parallelen Nutzung mehrerer Musikapps und geben Tipps zu geeignetem Zubehör.

Donnerstag, 05 Mai 2016 17:07

Aktuell heute: World Password Day 2016

Mehr dazu und praktische Tipps zum Erstellen und Umgang mit Passwörtern:  https://passwordday.org/de/

"Raffen Sie sich auf, und machen Sie Ihr Kennwort noch heute stark. today."

Wichtig: bevor ihr euer MUS-Passwort ändert: lest den unteren Beitrag auf dieser Seite!

Das MUS-Webteam

Donnerstag, 05 Mai 2016 01:25

Wichtige Mitteilung zum MUS Mail-Passwort

Aktion nötig bis Sonntag, 8.5., 12:00 MEZ

Der Mailzugang eines MUS-Mitgliedes wurde für den Versand von SPAM genutzt. Offenbar ist es dem Spammer gelungen, das verwendete Passwort herauszufinden und über den MUS-Server seine Meldungen abzusetzen. Und natürlich sind wir deshalb schon wieder auf einer Blacklist gelandet - das bedeutet, dass viele Server Mails die vom MUS-Mailserver her kommen, nicht mehr entgegennehmen. 

Deshalb werden wir ab Sonntag, 8. Mai 2016, 12:00 MESZ alle Mailzugänge nur noch mit  Passwörtern zulassen, die gewissen Sicherheitskriterien entsprechen. Wer also ein zu schwaches Passwort verwendet, wird ab diesem Zeitpunkt nicht mehr auf seine Mails zugreifen können. Bei Anmeldung über webmail.mus.ch wird eine entsprechende Meldung gezeigt, dass der Zugang wegen des nicht konformen Passworts nicht möglich ist. Wendet euch in diesem Fall per E-Mail an <Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!>.

Vorbereitung: Zuerst alle iPhones, iPads und andere Geräte vom WLAN nehmen, damit diese nicht versuchen, mit dem "alten", falschen Passwort Mails zu holen. Wenn nämlich mehr als 5 falsche Anmeldungen innerhalb von 60 Minuten kommen, blockiert der Server eure IP-Adresse und ein Zugang wird für mehrere Stunden nicht mehr möglich sein. Du erreichst somit von Deinem Heimnetz die www.mus.ch und webmail.mus.ch vorerst nicht mehr...

Melde dich deshalb vor dem 8. Mai 2016 mit dem Browser (Safari, Firefox, usw.) beim Webmail – https://webmail.mus.ch – an, klicke dann auf deine Mailadresse oben rechts (Bild 1) und wähle im Aufklappmenü «Password & Security». 

Passwort testen:

Auf der nächsten Seite (Bild 2) kannst du dein aktuelles Passwort testen. Gib es im ersten Feld ein und beachte den Balken bei «Password Strength» unten im Bild. Die Passwort-Stärke muss zwingend bei mehr als 50/100 liegen. 

 

Falls nötig, neues Passwort wählen:

Falls dein gegenwärtiges Passwort dieses Kriterium nicht erfüllt, musst du ein neues Passwort wählen. Gib dein «Wunschpasswort» zweimal ein und achte wieder auf den «Password Strength»-Balken. Zu einem sicheren Passwort gehört eine Kombination aus Gross- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Spezialzeichen – aber wenn möglich keine Umlaute. 

Ein Tipp zur Passwort-Erfindung: Merke dir die Zeichen mit einem entsprechenden Satz. Zum Beispiel: 

mkT,Y,ha27.M(12)G = meine kleine Tochter, Yvonne, hat am 27. Mai (2012) Geburtstag

Wenn dein Passwort die geforderte Sicherheit bietet, kannst du es mit einem Klick auf «Save» speichern. 

Alternativ zu einem eigenen Passwort kannst du auch den Passwort-Generator nutzen, der dir ein den Anforderungen entsprechendes Passwort vorschlägt (Bild 3). Nachdem du auf «Generate Password» geklickt hast, wird dir ein Passwort vorgeschlagen. Du kannst mehrmals auf diesen Knopf klicken, bis dir ein vorgeschlagenes Passwort «gefällt».  Dieses Passwort solltest du dir irgendwo notieren. Dann kannst du den Haken setzen bei «I have copied this password in a safe place» und erst danach kannst du auf «Use Password» klicken. Das Passwort wird dann automatisch übernommen. Danach nur noch auf «Save» klicken.

Jetzt noch die Einstellungen auf den Smartphones usw. nacheinander auf den neuesten Stand bringen.

 

Das wars schon.

Schöne Frühlingstage über Auffahrt wünscht euch das Webteam!

Samstag, 16 April 2016 03:55

Maileinstellungen im Webmail

Einstellungen im Webmail für MUS-Mail

ACHTUNG: unten steht etwas vom cpanel. Dies ist missverständlich. Hier sollte es heissen: Passwort  von "Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"

Bildschirmfoto 2016-04-16 um 03.52.05

Samstag, 16 April 2016 02:47

Mus Infoline FAQ

 

MUS Infoline (infoline) 
        Für die üblichen Computerprobleme aber auch Probleme rund um iPhone und iPad. Habt Ihr ein Problem oder würdet Ihr gerne mithelfen, schreibt Euch doch bei der MUS Infoline Liste ein. Wir werden uns alle gegenseitig bemühen, so schnell und klar wie möglich Antworten zu finden und alle Mac-Probleme zu lösen. Getreu unserem Motto: We share knowledge!
        Anmelden mit einem leeren Mail an infoline-join Bildschirmfoto 2016-04-16 um 02.34.18 mus.ch
Zudem gibt es noch folgende 2 Listen:

SIG Filemaker (sigfm) Falls ihr an FileMaker interessiert seid und mit Gleichgesinnten darüber reden möchtet, schreibt euch doch bei der SIG FileMaker ein. Anmelden mit einem leeren Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! SIG WebPublishing (sigwebpublish) Bei der SIG WebPublishing geht es um die Publishing-Seite des Webs: Probleme und Anregungen zum Erstellen von Webseiten werden diskutiert. Dabei geht es vom grundlegenden HTML über "automatischere" Seitenerstellungs-Programme bis hin zu Datenbank-Anbindungen und Content-Management-Systemen. Schwerpunkt ist natürlich das Webpublishing mit dem Mac, aber plattformübergreifende Fragen werden immer wieder gerne beantwortet. Anmelden mit einem leeren Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Verwaltung der Listen Die Liste kann mit Mail-Befehlen verwaltet werden, Ausserdem gibt es die Möglichkeit der Verwaltung mittels Web-Browser. Dazu ist allerdings ein Passwort nötig. Dieses Passwort erhält man bei der Anmeldung zur Liste. Da aber alle Abonnemente vom alten Server übernommen wurden, habt ihr noch keine Passwörter mitgeteilt bekommen. Die Liste schickt einmal monatlich eine Mitteilung an die Abonnnenten, in der auch das automatisch generierte Passwort mitgeteilt wird. Deshalb ist eine Verwaltung über den Web-Browser erst ab nächsten Monat möglich. Eine ausführliche Anleitung zur verwendeten Listensoftware "Mailman" (in englischer Sprache) in verschiedenen Ausführungen (Webseiten, PDF, Textdatei) gibt es hier: <http://www.gnu.org/software/mailman/users.html>. Nachstehend aber die wichtigsten Befehle: Alle Befehle sollten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Fragen und Anliegen, die eines menschlichen Wesens bedürfen, sollten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Noch kurz zu den Beschreibungen: Worte in "<>" (spitzen Klammern) sind ERFORDERLICHE Angaben, Worte in "[]" (eckigen Klammern) sind OPTIONALE Angaben. Die Klammern "<>" oder "[]" gehören NICHT zu den Befehlen. Die folgenden Befehle sind gültig: confirm <confirmation-string> Bestätigt einen Befehl. Der Bestätigungscode ist wingend und sollte Ihren mit der Bestätigungsanfrage zugemailt werden. end Beendet die Liste der Kommandos. Nützlich, falls Sie eine angehänget Signatur in Ihrer E-Mail haben. help Gibt diesen Hilfetext aus. info Gibt Informationen über diese Mailingliste. password [<oldpassword> <newpassword>] [address=<address>] Ohne Argumente schickt Ihnen dieser Befehl Ihr aktuelles Passwort zu. Mit den Argumenten <oldpassword> und <newpassword> können Sie Ihr Passwort ändern lassen. Wenn Sie von einer anderen als der eingetragenen E-Mail-Adresse aus senden, können Sie mit `address=<address>' eine andere Adresse angeben, für die dieses Kommando gelten soll (natürlich ohne Angabe der spitzen Klammern und ohne Anführungszeichen!). Beachten Sie, dass in diesem Fall das Ergebnis des Kommandos aus Sicherheitsgründen immer an die hier eingetragene E-Mail-Adresse geschickt wird! set ... Setzt Mitgliedschaftsoptionen oder zeigt sie an. Nutzen Sie `set help' (ohne Anführungszeichen) um eine detailliertere Hilfe über die Optionen zu bekommen, die Sie ändern können. Nutzen Sie `set show' (ohne Anführungszeichen) um Ihre aktuellen Einstellungen angezeigt zu bekommen. subscribe [password] [digest|nodigest] [address=<address>] Trägt Sie in eine Mailingliste ein. Das Passwort wird später benötigt um sich wieder auszutragen oder Einstellungen zu ändern. Wenn Sie kein Kennwort angeben, vergibt der Server Ihnen automatisch eines. Von Zeit zu Zeit werden Sie per E-Mail an Ihr Passwort erinnert. Der nächste Parameter kann entweder `nodigest' oder `digest' sein (ohne Anführunsgzeichen!). Geben Sie 'digest' an, falls Sie alle Mails in einer täglichen Sammel-E-Mail erhalten möchten. Wenn Sie von einer anderen als der eingetragenen E-Mail-Adresse aus senden, können Sie mit `address=<address>' eine andere Adresse angeben, für die dieses Kommando gelten soll (natürlich ohne Angabe der spitzen Klammern und ohne Anführungszeichen!). unsubscribe [password] [address=<address>] Trägt Sie aus einer Mailingliste aus. Das Paßwort muß mit ihrem aktuellen Passwort übereinstimmen. -Geben Sie kein Passwort an, so erhalten Sie eine weitere E-Mail mit der Bitte um Rückbestätigung des Austragswunsches. Wenn Sie eine andere Adresse austragen wollen, als die, von der Sie mailen, so können Sie mit `address=<address>' (ohne Klammern und Anführungszeichen) eine andere Adresse angeben. ****** So, das wars, und jetzt nichts wie los! Liebe Grüsse, Christian

 

 

 

Samstag, 16 April 2016 01:59

Mailumstellung erfolgreich durchgeführt

MUS-Mail und www.mus.ch wurden am Donnerstag erfolgreich auf einen neuen Server gezügelt.

Vielleicht habt ihr es bemerkt: der Mailversand ist jetzt wieder flott, das Webmail (webmail.mus.ch) funktioniert flüssig und die Menge an SPAM hat drastisch abgenommen (Hinweis: beim Synchronieren der Mails vom alten zum neuen Server wurden nochmals alte SPAM-Mails transportiert).

Auch die Mailweiterleitungen laufen seit heute Nachmittag wieder. (Bitte schaut in eurer Mailbox nach, evtl. wurden einzelne Mails von gestern und heute nicht weitergeleitet). Das Löschen der Mailboxes nach der Weiterleiten geschieht neu nicht direkt nach der Weiterleitung (genaueres findet ihr im kommenden MUSLetter!). Weiterleitungen könnt ihr unter webmail.mus.ch einstellen.

Die Anmeldedaten haben sich nicht geändert. Evtl. müsst ihr aber einzelne Einstellungen (wie die Autorisierungsart) anpassen. Beispiele für die Einstellungen der MailApp und Thunderbird auf eurem Mac findet ihr in der E-Mail-Anleitung.

Auf dem iPhone genügt es bei Verbindungesproblemen evtl. die Autorisierungsart "Passwort" abzuwählen (bzw. etwas anderes auszuwählen) und dann wieder auszuwählen.

Wer weitere Fragen hat, ist eingeladen sich bei unserer MUS Infoline (Mailingliste) anzumelden!

MUS Infoline (infoline) 
        Für die üblichen Computerprobleme aber auch Probleme rund um iPhone und iPad. Habt Ihr ein Problem oder würdet Ihr gerne mithelfen, schreibt Euch doch bei der MUS Infoline Liste ein. Wir werden uns alle gegenseitig bemühen, so schnell und klar wie möglich Antworten zu finden und alle Mac-Probleme zu lösen. Getreu unserem Motto: We share knowledge!
        Anmelden mit einem leeren Mail an infoline-join Bildschirmfoto 2016-04-16 um 02.34.18 mus.ch

In dringenden Fällen hilft die MUS-Helpline!

Einen gutes Wochenende wünscht das MUS-Webteam!

Diejenigen, die am Samstag an der GV waren, wissen bereits, dass wir das MUS-Mail umziehen werden. Wir haben uns entschieden, das Mail auch auf einem Server bei digimouse.eu zu hosten - wie bereits seit einigen Jahren unsere Website. Mit dieser Firma haben wir von Beginn an nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Der Server steht in Amsterdam.

Wann ziehen  wir um?
MUS-Mail und www.mus.ch werden am Donnerstagabend den 14.4.16  auf den neuen Server umgezogen.

Was heisst das nun für euch?
Im Idealfall merkt ihr (fast) nichts davon. Ihr müsst nichts tun. Einige Mails kommen vielleicht mit etwas Verspätung an.

Die Zugangsdaten von MUS-MAil und www.mus.ch bleiben gleich.
Ändert daher bitte bis nach dem Umzug keine Passwörter mehr!!

Die Server-Adressen bleiben ebenfalls gleich.
D.h. ihr müsst keine Einstellungsänderungen vornehmen!

Der Inhalt eurer Mailboxen wird ebenfalls umgezogen.
Ihr verliert durch den Umzug somit keine eurer auf dem Server gespeicherten Mails.

Die Mailinglisten werden ebenfalls umgezogen
Ihr seid weiterhin in einer Liste eingeschrieben (oder nicht), wie vorher auch. Weiter Informationen folgen in der Mailingliste.

Es wird zu einem kurzen Unterbruch des Mail-Empfangs kommen.
Abhängig von eurem Internet-Anbieter (und den damit verbundenen jeweiligen sogenannten DNS-Servern, die früher oder später den neuen Ort kennen wo unser MUS-Mail gelagert wird), dauert es in der Regel weniger als einen Tag, bis alle Mails an den neuen Ort gelangen. Im besten Fall geschieht dies über Nacht. Evtl. kann es dazu kommen, dass einzelne Mails nicht ankommen. Unter dem Webmail-Zugang https://wmail.oriented.net/ könnt ihr auch nach dem Umzug nachschauen, ob neue Mails noch an den alten Ort gesendet wurden.

Informationen bei Problemen
Falls es beim Mail-Umzug zu ungeplanten Schwierigkeiten kommen sollte,  findet ihr Hinweise auf www.mus.ch und auch auf www.wwe.ch/mus.html.
Bitte schaut dort nach, bevor ihr alle bei uns anruft. Merci!

Was ist neu?
Neu wird die Webmail-Adresse nach dem Umzug einfach zu webmail.mus.ch

Neu werdet ihr auf dem Server mehr Platz für das MUS-Mail haben.

Neu werdet ihr auch eure Kalenderdaten und die Adressdaten über den MUS-Server statt über iCloud synchronisieren können.
Genaue Anleitungen dazu und weitere Tipps (speziell auch zum Erstellen von sicheren Passwörtern) werdet ihr im nächsten MUSLetter finden.

Ich wünsche euch noch einen guten sonnigen Frühling - mit einem reibungslosen Umzug des MUS-Servers

Herzliche Grüsse
Ellen Kuchinka
für den Vorstand MUS

 
 
 
 
Seite 1 von 14